Wenn Sie planen, das Fahrzeug in mehreren Raten zu bezahlen, schließen Sie höchstwahrscheinlich einen Ratenkaufvertrag ab. Sobald der Vertrag unterzeichnet ist, haben Sie 2 Tage Zeit, ihn zu kündigen. Diese Frist beginnt, wenn sowohl Sie als auch der Kaufmann im Besitz einer Kopie des Vertrages sind. Wichtiger Hinweis: OMVIC wird versuchen, Verbraucher zu unterstützen, die in einen Streit mit einem registrierten Händler verwickelt sind, aber OMVIC ist nicht befugt, einen Händler anzuweisen, einen Vertrag zu kündigen oder eine Kaution zurückzugeben, nur die Gerichte haben diese Befugnis. Sie haben das Recht, einen Vertrag über den Kauf eines Autos bei einem Kfz-Händler zu kündigen: Es ist wichtig, dass jeder Verbraucher den gesamten Vertrag (und alle anderen damit verbundenen Verträge (z. B. Finanzierungsvertrag) sorgfältig liest und nur unterschreibt, wenn er sicher ist, dass er das Fahrzeug kaufen möchte. Zwar gibt es keine vorgeschriebene Bedenkzeit beim Kauf eines Fahrzeugs, aber es gibt bestimmte Situationen, die verbrauchern das recht auf Erstattung oder Vertragskündigung gewähren. Im Allgemeinen besteht die Möglichkeit, dass ein Händler nicht gegen das Kraftfahrzeughändlergesetz (MVDA) oder das Verbraucherschutzgesetz (CPA) in einer Weise verstoßen hat, die das Rücktrittsrecht eines Kunden/Verbrauchers ausdrücklich auslöst (Vertragsstornierung – detailssiehe unten) oder eine Vertragsbedingung nicht erfüllt ist, es kein Widerrufsrecht oder eine “Abkühlfrist” gibt, sobald ein Kunde einen Vertrag über den Kauf eines Fahrzeugs unterzeichnet hat. Deshalb muss jeder Kaufvertrag neben der Unterschrift des Käufers folgende Erklärung enthalten: Drei “klare Tage” beinhalten nicht den Tag, an dem der Vertrag unterzeichnet wurde, Samstag, Sonntag oder Feiertag.

[ii] Eine Bekanntmachung, in der Ihre Abkühlrechte festgelegt werden, muss in den Vertrag aufgenommen werden. [iii] Wenn Sie Ihren Ratenkaufvertrag fristgerecht kündigen, darf der Händler keine Informationen dazu an Kreditbewertungsstellen (Unternehmen wie Equifax oder TransUnion) senden. Der Händler kann ihnen auch keine Informationen über die Beträge zusenden, die nicht mehr eingezogen werden können, weil Sie den Vertrag gekündigt haben. Einige Händler können einen Vertrag kündigen und eine Kaution als Geste des guten Willens zurückgeben, sie sind dazu nicht verpflichtet. Sollte sich ein Verbraucher in dieser Situation wiederfinden, empfiehlt OMVIC, gegenüber dem Händler ehrlich zu sein und eine gütliche Lösung zu suchen. Es kann notwendig sein, Ihren Antrag schriftlich zu stellen. Diese Treuhand-Widerrufsanweisungen, die sowohl vom Käufer als auch vom Verkäufer unterzeichnet wurden, müssen nicht auch eine Kündigung des Kaufvertrages verlangen. Wird der Kaufvertrag nicht ebenfalls gekündigt, beeinträchtigen die an Treuhand übergebenen Widerrufsanweisungen keine Rechte, die die Parteien zur Durchsetzung des Kaufvertrags haben.

Somit bleibt der Kaufvertrag intakt, um zum Kauf, Verkauf oder Zur Einziehung von Geldverlusten gezwungen zu werden, da er nicht gekündigt oder widerrufen wurde. [Calif. Bürgerliches Gesetzbuch Nr. 1057.3(e)] Aufgrund der Funktionsweise der Fahrzeugbewertung ist im Rahmen eines Autokaufvertrags keine Bedenkzeit erforderlich.

Uncategorized