Die Zusammenfassung hier ist nicht dazu gedacht, spezifische Hinweise zur Teilnahme am VW Restitutionsprogramm zu geben, da der Staat Vermont das Programm nicht verwaltet, noch vermont irgendwelche Ansprüche bearbeitet oder Streitigkeiten bearbeitet. Verbraucher, die ein betroffenes Fahrzeug haben, sollten ab 15 Tagen nach Der Zustimmung des Zustimmungserlasses durch Volkswagen eine Mitteilung erhalten, in der das Verfahren zur Erlangung einer Korrektur oder eines Rückkaufs ausführlicher erläutert wird. In der Zwischenzeit sollten Verbraucher, die glauben, ein betroffenes Fahrzeug zu haben, auf die oben aufgeführten VW- oder FTC-Websites gehen und die geeigneten Schritte zur Bestimmung der Förderfähigkeit und zur Teilnahme an allen verfügbaren Rechtsmitteln befolgen. Darüber hinaus erhalten viele Verbraucher vom Bundesgerichtshof Mitteilungen über ihre Rechte als potenzielle Begünstigte der gegen VW eingereichten privaten Sammelklagen. Diese gerichtlichen Sammelklagen werden wichtige Informationen über die gesetzlichen Rechte von VW-Eigentümern und Pimen enthalten, einschließlich Anweisungen für die Teilnahme am Programm oder das Opt-out. Nach Angaben des Bundesjustizministeriums haben sich rund 446.000 Kläger der Sammelklage angeschlossen, die gemeinsam vom Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) und dem größten Automobilclub des Landes, dem ADAC, organisiert wird. (Reuters) – Ein Bundesrichter in Kalifornien hat am Donnerstag eine Klage von Wyoming abgewiesen, die möglicherweise mehr als eine Milliarde Dollar an zusätzlichen Strafen für Umweltschäden fordert, die der Staat mit dem Diesel-Abgasskandal der Volkswagen AG (VOWG_p.DE) in Verbindung gebracht hat. Ab Ende Juli 2016 ermöglicht die VW-Abrechnungswebsite verbrauchern die Eingabe ihrer Fahrzeug-Identifikationsnummer (VIN) und Kilometerleistung, um den genauen Fahrzeugwert und den Besitzer- oder Mieter-Restitutionsbetrag für ihr Fahrzeug auf der Grundlage des Modelljahres, der Trimmlinie und der Werksoptionen zu sehen. Rund 470.000 Autobesitzer haben sich für die Klage angemeldet und das Braunschweiger Gericht buchte das örtliche Rathaus, um eine große Anzahl von Beobachtern zuzulassen. Verbraucher, die die betroffenen 2,0-Liter-Dieselfahrzeuge gekauft haben, können entweder an der Sammelklage teilnehmen und sich von ihr erholen, auf das Ergebnis der Klage des Staates warten oder einen Privatanwalt einstellen. Unser Büro kann dem Verbraucher nicht sagen, welchen Kurs er einschlagen soll. Ein Verbraucher, der die in der Sammelklage angebotene Wiedereinziehung akzeptiert, kann sich auch in einer anderen Klage nicht erholen. Giuffra sagte vorhin, dass es “beispiellos” wäre, Wyoming zu erlauben, seine eigene Klage einzureichen, und wenn der Staat gewinnen würde, “würde es es für die Automobilhersteller unmöglich machen, tatsächlich in die Art von globalen Vergleichen einzutreten, die Volkswagen gemacht hat.” Tatsächlich erlaubt das neue Gesetz die Anhörung vor Gericht, die sonst aus finanziellen Gründen Angst gehabt hätten.

Dennoch raten einige Anwälte VW-Dieselbesitzern, sich von der Klage zurückzuziehen und einzelhaft gegen den Autobauer vorzugehen. Der Bundesstaat Vermont hat heute eine Klage gegen die Volkswagen AG und mehrere ihrer Tochtergesellschaften wegen Verstößen gegen das Verbraucherschutzgesetz von Vermont und die Gesetze und Vorschriften zur Luftreinhaltung eingereicht. Der Staat wirft den Beklagten vor, bestimmte Diesel-Pkw, die als “sauber”, grün” und “umweltfreundlich” beworben worden seien, verkauft und geleast zu haben, obwohl sie tatsächlich bis zu 40-mal so viel gesetzlich zulässige Verschmutzung ausstießen. Der Staat sucht die Rückforderung von Verbrauchern, die bestimmte 2,0-Liter- und 3,0-Liter-Diesel-Pkw gekauft haben, Strafen an den Staat und Unterlassungshilfe. Lieff Cabraser, der von The American Lawyer als “eine der führenden Klägerfirmen des Landes” anerkannt wurde, hat Hunderte von Sammelklagen erfolgreich angeklagt und beigelegt, darunter Fälle, in denen Autohersteller verpflichtet wurden, für den verminderten Wert von Autos aufgrund von Betrug oder Mängeln in den Fahrzeugen zu zahlen und die Verbrauchergarantien zu erweitern.

Uncategorized